Aktuell

   
 
   

Was hilft bei Erkältungen

Einige Mitmenschen erkälten sich momentan schnell und bekommen die Symptome auch oft lange nicht mehr los. Deswegen gebe ich dir / Ihnen mal eine gute funktionierende kleine Auswahl aus meinem bewährten Sortiment.

  • Sobald die ersten Anzeichen einer Erkältung aufkommen mehrmals täglich und bei Bedarf 3 Pastillchen Schüßlersalz Nr. 3 Ferrum Phosphoricum lutschen. Oft gehen Halsschmerzen und Husten sofort weg.
  • Vitamin-C in Kapselform, wenn es geht verestert*. Ich habe 2-3x tgl. 2 Kps. genommen.
  • Metavirulent, ein homöopathische Komplexmittel in Tropfenform. Davon kann man mehrmals täglich nach Bedarf 10 Tropfen pur einnehmen oder auch in etwas Wasser.
  • Das fernmentierte Obst-und Gemüsekonzentrat mit allen sekundären Pflanzenstoffen LaVita ist sehr empfehlenswert zur Stärkung des Immunsystems und als Kur mit 2 Getränken am Tag mit jeweils 1-2 Esslöffel mit Wasser oder Saft aufgefüllt für ca. 3 Monate. Für Erstbesteller gibt es bei mir einen 20-Euro-Gutschein.
  • Der Sitz des Immunsystem sitzt im Darm und bei Infektanfälligkeit oder chronischem Verlauf ist es wichtig, den Darm mit genügend guten Darmbakterien wieder neu zu versorgen, damit sich die guten Bakterien dann von selbst wieder vermehren können. Auch nach einer Antibiotika-Einnahme ist das wichtig. Dazu eigent sich das probiotische Nahrungsergänzungsmittel Enterobact als Tabletten mit Bifidobakterien und Lactobacillen, Darmflora-fördernden Mehrfachzuckern (FOS), Biotin, Zink und Selen, davon täglich 2x 1 Tbl.
  • Begleitend oder auch ausschließlich hat sich bewährt bei akuten und länger anhaltenden Symptomen eine Eigenblut-Spritze i.m. und zusätzlich eine Vitamin-C-Spritze (i.v.) oder -Infusion durchzuführen ein- bis dreimal.

Das gesunde Ernährung mit viel Gemüse und frischem Obst, frische Luft, genügend Schlaf und wenig Stress das Immunsystem stärken, weiß jedes Kind, will aber auch beherzigt werden.

Das uns eine Erkältung auch Informationen über den unterbewussten Grund geben kann, warum wir mal wieder hier geschrien haben, zeigen unsere Volksweisheiten:

  • Hast du im wahrsten Sinne die Nase gestrichen voll?
  • Kannst du dies und das nicht mehr runterschlucken?
  • Hast du der Welt etwas zu husten?
  • Oder brauchst du einfach eine gute Begründung, dir eine Auszeit zu genehmigen?


Einfach anerkennen und so stehen lassen.


(*Wikipedia: In einem Artikel aus dem März 1989 in "Better Nutrition" erklärt Professor Anthony J. Verlangieri, Ph.D., dass verestertes Vitamin C fettlöslich ist, während das Standardvitamin, auch Ascorbinsäure genannt, es nicht ist. Regelmäßiges Vitamin C ist wasserlöslich, was bedeutet, dass die Menge, die Sie im Übermaß einnehmen, was Ihr Körper im Moment benötigt, in Ihrem Urin gespült wird. Da verestertes C fettlöslich ist, bleibt es in den Fettgeweben Ihres Körpers gespeichert und bietet somit erweiterte gesundheitliche Vorteile.)

 
   

Vorträge und Aktionen

Alle aktuellen Angebote sind unter Kurse und Termine aufgelistet. Ich halte dich auf dem Laufenden.

>>zurück zu Kurse und Termine

 
background
Diese Webseite verwendet ausschließlich essenziell wichtige Cookies die für den effektiven Seitenbetrieb notwendig sind. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung OK